Artikel drucken


Fougasse

Datum: 14. Februar, 2017 | Kategorie: Aktuell, Boulangerie Francaise

fr-fougasse-01-titel

Die Fougasse ist ein unkompliziertes Brot, einfach zuzubereiten und ein idealer Begleiter zu Vorspeisen, Antipasti, Käse oder feinen Aufstrichen.

Um eine luftige Krume zu erreichen, ist es wichtig das der Teig nicht zu fest geführt wird. Ein zu fester Teig führt zu einer schweren Krume und der Geschmack des Weizensauer kommt nicht zur Geltung . Daher ist es wichtig den Teig weich und gut auszukneten. Um eine Teigausbeute von 180-185% zu erreichen, empfehle ich einen Teil der Schüttflüssigkeit (10%) erst zum Schluss der Knetzeit hinzuzufügen.

Vorteil dieser Methode:

Zusätzlich kann die Fougasse mit Oliven oder eingelegten Tomaten verfeinert werden. Wer gerne möchte kann auch die Fougasse vor dem Backen mit Olivenöl bestreichen und anschließend mit getrockneten Kräutern bestreuen.

 

Rezept für 3Stk Fougasse Teigeinlage ca. 300g

REZEPT mit Hefewasser:

Vorteig:

RZ: 14-18Std      TT: 28°C     TA: 200%

 

Hauptteig:

Zutaten mischen und 30 Minuten zur Autolyse stehen lassen

Salz hinzufügen und so lange langsam mischen bis sich der Teig von der Schale löst

Sobald sich der Teig von der Schale zu lösen beginnt, wird der Teig schnell geknetet. Erst ab diesem Zeitpunkt wird das restliche Wasser langsam nachgeschüttet. Den Teig so lange kneten, bis dieser das Wasser vollständig aufgenommen hat. und glatt ausgeknetet ist.

 

REZEPT mit Weizensauer:

Sauerteig:

RZ: 12 Std     TT: 28°C      TA: 200%

 

Hauptteig:

Zutaten mischen und 30 Minuten zur Autolyse stehen lassen

Salz hinzufügen und so lange langsam mischen bis sich der Teig von der Schale löst

Sobald sich der Teig von der Schale zu lösen beginnt, wird der Teig schnell geknetet. Erst ab diesem Zeitpunkt wird das restliche Wasser langsam nachgeschüttet. Den Teig so lange kneten, bis dieser das Wasser vollständig aufgenommen hat. und glatt ausgeknetet ist.

“Wer gerne möchte kann natürlich bei beiden Rezepturen Hefe zusetzten. Hefezugabe: 2-3g”

 

ANLEITUNG:

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf HOME BAKING BLOG - http://www.homebaking.at

Artikel drucken