ba-gib-ihm-zeit-deinem-brotteig

gib ihm “Zeit” deinem Brotteig

“Bläschen auf der Kruste” so könnte man die Langzeitführung bei geringer Lagertemperatur auch nennen. Die kleinen, hellen Punkte auf der Kruste treten besonders […]

ba-backe-deinen-brotteig

backe deinen Brotteig

  Das Backen hat die Aufgabe, den Teigling in ein bekömmliches, wohlschmeckendes Brot und Gebäck zu verwandeln. Am Ende des Backens sollten […]

ba-teigreife

Teigreife

Nach dem Kneten ist die Teigbildung noch nicht als abgeschlossen zu betrachten. Zur weiteren Quellung und zur Entspannung ist eine Teigreife notwendig. […]

ba-teigtemperatur

Teigtemperatur

Die Teigtemperatur ist für den Verlauf der Teigquellung und -gärung von wesentlicher Bedeutung. Mit der Einhaltung der korrekten Teigtemperatur erreicht man optimale […]

ba-sauerteige-image-02

Sauerteige

Der Sauerteig ist das älteste und bekannteste Mittel, um Brote zu lockern und zu aromatisieren. Er ist ein aus Roggenmehl mit Wasser […]

ba-sauerteig-anstellgut

Anstellgut

Als Anstellgut für den Sauerteig, wird in der Regel ein Teil des ausgereiften Sauerteiges genommen. Dieser wird vom ausgereiften Vollsauer genommen. Im […]

ba-sauerteig-dinkelsauerteig-01

Dinkelsauerteig

Dinkelsauerteig wird im einstufigen Verahren hergestellt. Als Rohstoff bieten sich Dinkelmehl oder Dinkelvollkornmehl an. Bei der Verwendung von dunklen Mehlen oder Vollkornmehlen […]

ba-vorteige-image-02

VORTEIGE

Vorteige sind Teigführungen, bei denen vor der Bereitung des Hauptteiges ein Ansatz aus Mehl, Hefe und Wasser gemacht wird. Weizenbrote und Gebäcke […]

ba-vorteig-aromastueck-01

Aromastück / Malzteig

Bei dieser Verfahrenstechnik wird Roggenmehl, Wasser (TA 300%) und die Zugabe eines Enzymaktives Malzes (3-5%) für 3 Stunden bei 65°C gerührt. Auf diesem […]

ba-sauerteig-berliner-01

Berliner Kurzsauer

Das Berliner Kurzsauerverfahren (nach Pelshenke und Schulz, 1942), ist eines der ersten einstufigen Sauerteigverfahren. Die hohen Sauerteigtemperaturen begünstigen die Milchsäurevermehrung, welche sich […]