Salzstangerl wickeln

10 Kommentare

  1. Suchtpotential… das ist gar nicht gut, ich steh doch auf das salzigen Kram 🙂 Grissini, Cräcker, Knäckebrot – alles gar nix gut, kaum da, hab ich es schon inhaliert und darf mir ein weiteres Mal die Laufschuhe anschnallen und ne Extrarunde drehen 😉

  2. Man muss schon sagen, Dein Markenzeichen ist das beidhändige Arbeiten 😉 Klasse und jetzt hock ich gespannt vor dem Rechner & will klar wissen, was kommt jetzt für ein Teig, mit dem man das machen kann *lach* .. Geschickt den Spannungsbogen aufgebaut 😉 Super Video. Herzlichst Nadja

    • Naddi warte bis Morgen,
      der Spannungsbogen liegt im Vorteig (50% der Schüttflüssigkeit wird im Vorteig verarbeitet).
      Vorsicht – diese Salzstangerl fallen unter das *Suchtmittelgesetzt* 😉
      Lg.

      • Noch was!
        Immer 2 Stücke auf einmal ausrollen, denn nur so werden die Teigfleck gleichmäßig dick!
        (das kreuzen der Fleck ist genauso wichtig, denn nur so wird die Gleichmäßigkeit erreicht)

  3. Hi Didi !

    Frage : Zuwos brauchst du das Gewichtl, das gibz immer wieder in deinen Filmchen ?

    Gruß

    Ignaz

    • Wenn mir die Jungs am *Sack* gingen, war es mein Wurfgeschoß 🙂
      Nee, die ganzen Filme (20 oder waren es noch mehr) wurden auf einmal gedreht.
      Die nächsten Filme werden mit diesem Gewicht gezeigt!
      Warte ab, denn es wird dir gefallen 😉
      Lg.

  4. Servus Dietmar!

    Grandios!
    Welcher Teig lässt sich denn so be-und verarbeiten?

    Herzlich, Hartmut

  5. Hallo Dietmar!
    Super Video. Ich habs im Prinzip gleich gemacht, bis auf das eine kleine Detail ganz am Anfang des Wickelns. Wo du mit dem Handballen den Teigfleck schnell nach vorne geschoben hast, so dass der Anfang sich schön aufrollte. Danke.
    lg SAM

Kommentar schreiben

Bild hinzufügen (optional)