Pain Maison

Das Pain Maison ist für Backneulinge ein schnelles und einfaches Alltagsbrot. Mit ein paar wenigen Handgriffen gelingt ein Brot, welches sich problemlos in jedem Tagesablauf planen lässt.

Nach der Teigherstellung reift der Teig auf der kalten und langen Gare im Kühlschrank und erreicht dadurch sein Aroma. Zur Aufarbeitung wird der Teig aus dem Kühlschrank geholt, geteilt, geformt und gebacken. Unter einer Stunde bekommt man ein frisches, knuspriges und aromatisches Brot auf den Tisch.

Wer gerne möchte, kann den Teig mit Oliven, getrockneten Tomaten oder eingeweichten Saaten (Sonneblumen, Sesam, Leinsamen,..) verfeinern. Einfach am Schluss von der Teigherstellung diese langsam und schonend unterkneten.

Rezept

„Indirekte Führung“

Poolish

  • 200g Weizenmehl Type 700/550
  • 200g Wasser 10°C
  • 1g Hefe

Alle Zutaten klumpenfrei vermischen und zugedeckt 12 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.

Hauptteig

  • 401g reifes Poolish
  • 800g Weizenmehl Type 700/550
  • 470g Wasser 4°C
  • 20g Sonnenblumenöl oder Olivenöl
  • 22g Salz
  • 3g Hefe

Herstellung

  • Poolish, Mehl und Wasser 2-3 Minuten langsam mischen. Anschließend zugedeckt 30 Minuten zur Autolyse stehen lassen.
  • Nach der Autolyse Salz und Hefe beimengen und 7-8 Minuten langsam mischen. Sobald sich der Teig vom der Kesselwand zu lösen begibt, Öl beimengen uund weitere 2-3 Minuten schnell kneten.
  • Teig in eine geölte Wanne legen und nach 30 Minuten falten.
  • Danach den Teig im Kühlschrank lagern. Reifezeit im Kühlschrank 12-48 Stunden.
  • Zur Aufarbeitung den Teig aus dem Kühlschrank geben und auf einen bemehlte Arbeitsplatte kippen. Den Teig in die gewünschte Große teilen. Danach die Teigstücke vorsichtig zusammenfalten und mit dem Teigschluss nach unten auf ein Leinentuch oder Backpapier absetzten.
  • Nach einer kurzen Endgare (20 Minuten) die Teiglinge ins vorgeheizte Backrohr bei 250°C mit kräftigen Schwaden schieben.
  • Backtemperatur auf 230°C reduzieren und kräftig ausbacken.

„Direkte Führung“

Hauptteig:

  • 1000g Weizenmehl Type 700/550
  • 670g Wasser 6-8°C
  • 20g Sonnenblumenöl oder Olivenöl
  • 22g Salz
  • 10g Malz
  • 6g Hefe

Herstellung

  • Mehl und Wasser klumpenfrei vermischen und zugedeckt 30 Minuten zur Autolyse stehen lassen.
  • Nach der Autolyse Salz, Malz und Hefe beimengen und 7-8 Minuten langsam mischen. Sobald sich der Teig von der Kesselwand löst, Öl beimengen und fertig auskneten (2-3 Minuten schnell).
  • … siehe oben!