Linzeraugen

 

7. Adventtag „Linzeraugen“

 

Buttermürbteig:

  • 300g Weizenmehl Type 480
  • 200g weiche Butter
  •    90g Staubzucker
  •    10g Valillezucker
  •    20g Dotter (1 Stk)
  •         + eine Prise Salz
  • 120g Marmelade zum Füllen

 

Herstellung:

  • Alle Zutaten zu einem Teig kneten. Vorsicht: Nicht zu lange kneten, da der Teig ansonsten „brandig“ wird (d.h. der Teig verliert die Bindung).
  • Nach dem Kneten den Teig in eine Dehnfolie einschlagen und über Nacht kühl lagern (ca. 10°C).
  • Vor dem Ausrollen den Teig kurz ankneten und auf die gewünschte Stärke ausrollen.
  • Wunschform ausstechen und bei 180°C goldbraun backen.
  • Auskühlen lassen, die Deckel leicht anzuckern, die Böden mit Marmelade bestreichen und die gezuckerten Deckel auflegen.

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2 Kommentare

  1. Günther

    Und gleich noch ein regionales Rezept, Dietmar, Du bist einfach der Beste!!!
    Meine Frau hat gestern nachdem ich ihr die Linzer Kipferl gezeigt hab gleich auch noch die anderen Rezepte angeschaut, ich hab also die Hoffnung daß mir die Arbeit mit dem Süßzeug erspart bleibt 🙂
    Schöne Grüße,
    Günther

    • Hallo Günther,
      heuer kommst du vielleicht noch mit einem blauen Auge davon aber nächstes Jahr wird sie dir schon die Rezeptblätter unter die Nase reiben 🙂
      (Vom Fleischhauer und Bäcker zum Konditor mutiert – das wär’s 😉 )

      Ich wünsch dir eine schöne Adventzeit mit deiner Familie.

      Lg. Dietmar

Kommentar schreiben

Bild hinzufügen (optional)